Virtual Router Manager

Virtual Router Manager 1.0

Hot Spot in wenigen Schritten selbst gemacht

Mit Virtual Router Manager installiert man seinen eigenen WLAN-Hot-Spot in nur wenigen Schritten. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Internetverbindung mit anderen Nutzern teilen
  • sehr einfach in der Bedienung
  • Übersicht über im Netzwerk befindliche Nutzer

Nachteile

  • enthält keine weiteren Einstellungungen
  • nicht kompatibel mit Windows XP und Vista

Herausragend
-

Mit Virtual Router Manager installiert man seinen eigenen WLAN-Hot-Spot in nur wenigen Schritten.

Man wählt ein Netzwerk aus und legt ein Passwort fest. Anschließend genügt ein Klick auf Start Virtual Router. Anschließend greifen andere Nutzer auf das Netzwerk zu.

Über den Reiter Peers Connected erfährt man anhand der MAC-Adressen, wie viele Nutzer sich mit welchen Geräten im WLAN-Netz aufhalten.

Virtual Router Manager bietet zwar keinerlei weitere Einstellungen, ist dafür aber einfach zu bedienen und daher auch für Anfänger geeignet.

Virtual Router Manager

Download

Virtual Router Manager 1.0